Optimierter Datenfluss

Analytisches Vorgehen – zielorientierte Ergebnisse

Schwachstellenanalyse von Prozessketten in der Fertigung kristallisieren sich immer wieder ähnliche Problemstellungen bei Informations- und Datenflüssen heraus. Daraus resultierend haben wir für die einzelnen Bereiche innovative, praxisorientierte Lösungen entwickelt.

Datenfluss- und Kompatibilitätsprüfungen

Gängige Ausgangsszenarien sind beliebige Fertigungsprozesse mit vielschichtigen Bearbeitungsschritten, unterschiedlichen Fertigungsanlagen sowie dazugehörigen Kontrollpunkten und den verschiedensten Messprotokollen.

Aufgrund der Inkompatibilität vieler Datenstrukturen verlangt die Integration und Auswertung divergierender Messdaten in unserem High-Tech-Zeitalter – sogar heute noch – oft manuelle Eingabetätigkeiten.

Erfassen, Normieren und Kontrollieren

UBj integriert standardisierte Datenerfassungskonzepte, bei denen die gesamten Mess- und Prüfdaten am Ursprungsort erfasst und automatisch in eine Datenbank eingelesen werden. Sie erhalten somit zeitnah, auf Knopfdruck, normierte Daten - die Basis für Ihre individuelle Auswertung, Dokumentation sowie weiterführende Prozesskontrolle und -steuerung.

Homogene Daten für die Produktionssteuerung

UBj homogenisiert Schnittstellen – von der technischen Anwendung zu PPS-Systemen bis hin zu Management-Informationssystemen (MIS). Unsere Vorgehensweise schafft offene und flexible Strukturen, pass sich Ihren produktionsbedingten Anforderungen an und ist bereichsübergreifend ausgerichtet.

Impressum